Prüfungen

Prüfungen zur Aufnahme in das vom GKV-Spitzenverband herausgegebene Hilfsmittelverzeichniss

Wir bieten für alle Geräte der Gruppe 13 (Hörhilfen) des vom GKV-Spitzenverband herausgegebenen Hilfsmittelverzeichnisses Prüfungen an. Insbesondere gilt dies für folgende Untergruppen:

  • Geräte mit teilimplantierten Schallaufnehmern PG13.20.06
  • Kinnbügelhörer/Hörverstärker PG13.20.07
  • Hörgeräte für an Taubheit grenzende Versicherte PG13.20.10
  • Hörgeräte für schwerhörige Versicherte, ausgenommen für an Taubheit grenzend schwerhörige Versicherte PG13.20.12/20
  • Tinnitusgeräte PG13.20.14
  • Knochenleitungshörbügel PG13.20.15

 

IEC 60118-0

Die IEC 60118-0 ist Grundnorm für die messtechnische Überprüfung und Charakterisierung von Hörgeräten. Für den internationalen Einsatz werden die ausgestellten Prüfberichte ausschließlich auf Englisch erstellt und neben dem DAkkS- und ZLG-Signet auch mit ILAC-Signet ausgewiesen.

ILAC_DAkkS_ZLG_whiteback

Im Rahmen der Bauartprüfung von Hörgeräten werden Prüfverfahren aus der IEC 60118-0 durchgeführt. Deshalb ist möglich diese Prüfung nicht nur separat, sondern auch als Ergänzung zu einer Bauartprüfung von Hörgeräten zu beantragen. Insbesondere als Ergänzung zur Bauartprüfung entsteht nur ein begrenzter Mehraufwand, sodass insgesamt Aufwand, Zeit und Geld eingespart werden können. Den Antrag für diese Prüfungen können sie hier herunterladen.

 

Hörgeräte in Kombination mit einer Lärmschutzotoplastik als Medizinprodukt und Persönliche Schutzausrüstung (PSA)

Im November 2020 wurde der DGUV Grundsatz 312-002 veröffentlicht, der es ermöglicht, dass Hörgeräte mit einer zusätzlichen Prüfung in Kombination mit einer Gehörschutz-Otoplastik für den Einsatz in Lärmbereichen als Medizinprodukt und Persönliche Schutzausrüstung (PSA) eingesetzt werden können. Für weitere Informationen verweisen wir auf den DGUV Grundsatz 312-002, der als PDF frei heruntergeladen werden kann, und auf unseren Beitrag beim Digitalen EUHA Kongress 2020 „Lärmschutzotoplastiken mit Hörgeräten als Medizinprodukt und Persönliche Schutzausrüstung (PSA)“, der als Video momentan noch frei verfügbar ist.

 

Sonstiges

Auf Anfrage können wir Ihnen auch spezielle über das aufgeführte Angebot hinausgehende Prüfungen anbieten.